Was halten Sie von rechtzeitiger Vorbeugung vor der nächsten Grippewelle?

„Vorbeugen ist besser als heilen“

Cistus Incanus – oder auch Zistrose genannt ist eine Traditionspflanze aus dem Mittelmeerraum.

Sie enthält:
Bioaktive Pflanzenstoffe
Polyphenole (hochkonzentriert)
Die enthaltenen Polyhphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe mit vielfältigen gesundheitsförderden Effekten auf den menschlichen Organismus. Sie werden nur von Pflanzen aufgebaut und dienen Ihnen als Abwehrstoffe gegen Krankheiten und Schädlinge.
Das Produkt (Spray oder Kapseln) unterstützt vorbeugend! Den Viren wird es schwerer gemacht einzudringen und sich zu vermehren. Das Spray und der Saft wirken am Schnellsten, da es sofort im Bereich der Schleimhäute wirken kann, wo meistens immer der Start einer Viruserkrankung stattfindet.

Klinische Untersuchungen an der Universität des Saarlandes sowie an der Charite in Berlin zeigen eine starke Anti-Keim-Wirkung: mit guten Heilerfolgen wurde hier Cistus-Extrakt gegen Haut- und Schleimhaut- Erkrankungen, Mandelentzündungen und sonstige Entzündungen des Hals-/ Nasen-/ Rachenraumes eingesetzt.
(Kalus et. al., Antiviral Research 10/2009)
Der Cistus-Extrakt hat also das Potential einer natürlichen Barrierefunktion für die Schleimhaut gegen Viren und Bakterien bei beginnender Grippe, beginnenden Halsschmerzen oder Entzündungen in der Mundhöhle.
Die lokale Anwendung über das Cistus-Mundspray schützt zusätzlich die Atemwege vor dem Angriff vor Viren und Bakterien.

Präventiver Zellschutz und therapeutische Waffe gegen Grippe!